Skip to main content

Unser Staubsauger Tierhaare Blog – die Lösung der haarigen Probleme!

Zu den beliebtesten Haustieren zählen sicherlich Hunde und Katzen. Wer einmal ein Haustier hatte weiss, dass diese treuen Begleiter uns das tägliche Leben wirklich versüßen können. Wir selbst sind mit Hunden, Katzen, Goldfischen und Koi aufgewachsen und kennen daher die besondere Aura von Haustieren und schätzen diese wirklich sehr.

Doch ein Punkt bringen alle Haustiere mit sich und das ist die Pflege und Arbeit. Besonders Katzen und Hunde verlieren im Laufe des Tages leider oft viele Haare. Sicherlich gibt es hierbei je nach Tier unterschiede, sodass der eine Liebling etwas mehr oder weniger haart als der Andere. Doch ganz ohne Haar-Verlust geht es eigentlich bei keinem. Die Haare finden sich dann gern an der Kleidung, auf Teppichen, den Polstern und auf anderen Flächen / Böden.

Unsere Empfehlungen
- Top 3 -
AEG Vampyr T10 VA10TRIO
AEG PowerForce APF6160
Dyson DC52 Animal Turbine
AEG Vampyr T10 VA10TRIO+ Staubsauger ohne Beutel EEK C (1200 Watt, inkl. Turbo- und Hartbodendüse, Hygiene Filter) Schwarz
AEG PowerForce APF6160 Staubsauger mit Beutel EEK A (700 Watt, inkl. Mini-Turbodüse und Spezialdüsen-Set für Tierhaare, 3,5 l Staubbeutelvolumen, Softräder, waschbarer Hygiene Filter E12) weiß
Dyson DC52 Animal Turbine Staubsauger EEK E (beutellos, für Teppich und Hartböden inkl. Zubehör) silber/nickel
Leistung
1200 Watt
600 Watt
1300 Watt
Fassungsvermögen
1.6 Liter
3.5 Liter
2 Liter
Spezial Düsen
ja ✔
ja ✔
ja ✔
Energieeffizienzklasse
c
a
e
Staubaufnahme auf Teppich
c
c
b
Staubaufnahme auf Hartboden
b
a
a
Filterung
d
a
a
Lautstärke
82 dB
77 dB
85 dB
Aktionsradius
8,8 m
9 m
10 m
HEPA / Hygienefilter
Hygiene Filter
Allergy Plus Filter
keine Angabe
Direkt zu Amazon*
Direkt zu Amazon*
Direkt zu Amazon*

Das Problem ist, das herkömmliche Staubsauger oftmals besonders mit Tierhaaren so ihre Schwierigkeiten haben. Normaler Hausschmutz und leichter Dreck kann sicherlich gut aufgenommen werden, doch bei Tierhaaren tut sich so mancher normaler Staubsauger wirklich schwer. Aus diesem Grund haben wir diesen Staubsaug er Tierhaare Artikel ins Leben gerufen.

Wir möchten unsere Erfahrungen und Meinungen mit anderen Tierliebhaber und Tierfreunden teilen und dir so beim Kauf des passenden Staubsaugern etwas unter die Arme greifen. Im Laufe der Zeit konnten wir einige sehr unterschiedliche Modelle ausprobieren, unterschiede erkennen und besonders wichtige Punkte herausarbeiten. Unser Staubsauger Tierhaare Blog basiert neben unseren persönlichen Erfahrung zum größtenteils auf ehrlichen und objektiven Kundenmeinungen.

In unserem Staubsauger Tierhaare Blog zeigte sich, das die optimale Lösung zur Tierhaarentfernung meist nur mit dem richtigen Werkzeug / Staubsauger möglich ist. Aber nur der richtige Staubsauger reicht meist auch nicht, die passenden Düsen zur Tierhaarentfernung müssen auch genutzt werden. Im Folgenden möchten wir auf die unterschiedlichen Punkte eingehen, die beim Kauf eines Staubsaugers zur Tierhaarentfernung beachtet werden sollten. Des Weiteren finden sich sicherlich auch praktische Tipps & Tricks zur Tierhaarentfernung mit einem Staubsauger.

Staubsauger Tierhaare – Worauf man beim Kauf achten sollte

In unserem Staubsauger Tierhaare Blog zeigte sich, das beim Kauf eines passenden Staubsaugers einige Punkte zu beachten sind. Welche Punkte das genau sind wirst du im Folgenden erfahren.

  1. Man sollte beim Kauf eines Staubsaugers für Tierhaare besonders die Saugleistung achten. Oft sind die Haare relativ schwer zu entfernen, sodass eine hohe Saugleistung benötigt wird.
  2. Des Weiteren sollte man auf eine gute Filterung achten. Hierbei bieten sich besonders HEPA Filtersystem an, sodass die Raumluft beim Saugen nicht unnötig stark belastet wird.
  3. Auch spezielle Aufsätze sollten beim Kauf des Staubsaugers für Tierhaare zur Selbstverständlichkeit gehören. Dazu zählen beispielsweise Aufsätze für Polstermöbel und den Boden.
  4. Bei den Aufsätzen sollte man unbedingt darauf achten, ob harter Boden (Fliesen, Parket oder Laminat) damit gereinigt werden soll oder ob es sich um weiche Böden wie zum Beispiel Teppiche handelt. Des Weiteren sollte man Aufsätze kaufen oder auf Aufsätze im Lieferumfang achten, welcher über eine Bürstenfunktion verfügen. Diese Aufsätze mit Bürstenfunktion erleichtern besonders die Reinigung von Teppichen oder Polstern enorm.

unser-hund-400Wie man sieht gibt es beim Kauf eines Staubsaugers für Tierhaare einige sehr wichtige Punkte zu beachten, da sich Tierhaare von einigen Untergründen relativ schlecht entfernen lassen. Diese 4 Punkte gehören unserer Meinung nach zur absoluten Basisausstattung wenn es darum geht einen Staubsauger für die Tierhaarentfernung zu kaufen. Bei unserer Recherche zum Staubsauger Tierhaare Blog wurde unsere Meinung zu den oben genannten Punkten nochmal bestätigt.

Des Weiteren empfehlen wir beim Kauf eines Staubsaugers für Tierhaare unbedingt auch die Erfahrungen und das Feedback andere Haustierbesitzer einzubeziehen. Dies geht unserer Meinung nach besonders gut und einfach durch das Lesen von Kundenbewertungen, die das Produkt (den Staubsauger) schon selbst zu Hause im Einsatz haben und diesen ausführlich testen bzw. ausprobieren konnten. Uns liegt es als Tierfreunde und Haustierbesitzer sehr am Herzen auch dir bei der richtigen Entscheidung zum passenden Staubsauger zu helfen, sodass der große Ärger mit den Tierhaaren endlich zur Vergangenheit gehört.

Neben den eben genannten Punkten, auf welche beim Kauf eines Staubsaugers für Tierhaare achten sollte gibt es selbstverständlich noch einige weitere auf die wir nun teilweise auch etwas ausführlicher eingehen möchten.

Staubsauger Tierhaare – Ein Sauger mit Beutel oder ohne?

Mittlerweile gibt es am Markt sowohl gute Staubsauger mit Beutel als auch gute Staubsauger ohne Beutel. Staubsauger ohne Beutel werden häufig auch als beutellose Staubsauger bezeichnet. Ob man sich für das einen System oder das andere System entscheidet hängt von den persönlichen Erfahrungen und Vorlieben ab.

American staffordshire terrier dog with little kittenUnsere Staubsauger Tierhaare Recherche zeigte jedoch sehr deutlich, dass man insbesondere die Kosten für Staubsaugerbeutel nicht unterschätzen sollte. Viele vergessen beim Staubsaugerkauf an die Folgekosten (Unterhaltskosten) durch Beutel und Co. Zu denken, was sich im Nachhinein als teurer Fehler erweisen kann.

Des Weiteren ist man mit einen beutellosen Staubsauger um eines flexibler, den nicht nur die Kosten für neue Staubsaugerbeutel fallen bei diesem System weg, nein auch das ständige nachkaufen neuer Beutel gehört mit einem beutellosem Staubsauger der Vergangenheit an. Dies hat unter anderem den Vorteil, dass man nicht in Verlegenheit kommt und den Staubsauger nicht reinigen zu können weil gerade mal wieder keine Beutel im Haus sind.

Des Weiteren konnten wir im Staubsauger Tierhaare Blog sehr gut sehen, das man bei einem beutellosen Staubsauger den Auffangbehälter auch viel leeren kann. Denn vom Prinzip kann der Auffangbehälter nach jedem Saugen gesäubert beziehungsweise entleert werden. Mit einem Staubsauger mit Beutel könnte man dies zwar auch machen, aus Kostengründen kommt es für viele jedoch nicht in Frage – was auch verständlich ist. Durch das häufige leeren beziehungsweise säubern des Auffangbehälters haben so auch strengere Gerüche von Tierhaaren kaum noch eine Chance sich auszubreiten oder unangenehm in Erscheinung zu treten.

Wir selbst haben einen beutellosen Staubsauger im Einsatz und sind wirklich von den Vorteilen begeistert. Sicherlich kostet ein beutelloser Staubsauger in der Anschaffung unter Umständen etwas mehr, dafür kann man teilweise aber erheblich bei den Unterhaltskosten (Wegfall von Beutelkäufen) sparen.

Hinweis: Ganz egal ob man sich nun für einen Staubsauger mit Beutel oder ohne Beutel entscheidet, wichtig ist das man auf eine Regelmäßige Reinigung von Beutel / Auffangbehälter achtet. Dabei sollte man aber unter keinen Umständen vergessen auch die Bürste und das Saugrohr zu reinigen. Im Staubsauger Tierhaare Blog zeigte sich gut, das genau diese beiden Punkt gern vergessen werden und sich hier leider oft ein paar Haare festsetzen. Diese festgesetzten Haare sorgen dafür, dass sich immer mehr Haare festsetzen und die Saug- und Reinigungsleistung des Staubsaugers stark gemindert werden kann.

Staubsauger Tierhaare – Was darf der Staubsauger kosten?

AEG APF6160*

AEG APF6160*

Auch beim Kauf eines Staubsaugers spielt natürlich der Preis für viele eine sehr wichtige Rolle. Bei unserer Recherche zum Staubsauger Tierhaare Blog haben wir festgestellt, dass man bevor man sich für ein Budget entscheidet oder eines beschließt, man sich überlegen sollte welche Funktionen und Leistungen benötigt werden.

Wir empfehlen bei diesem Punkt lieber etwas großzügiger zu sein, auch wenn es bereits Staubsauger unter 100 € gibt, so gibt es auch Modelle im Bereich der 1000 € Marke. Wichtig ist es hierbei den gesunden Mittelweg zu finden. Auch wir haben oft zu einem günstigen Modell gegriffen und wurden dann leider enttäuscht, gut das kann Pech gewesen sein – aber wer weiss das schon genau.

Seit einigen Jahren haben wir einen Staubsauger aus der Preisklasse im Bereich von etwa 400 € im Einsatz und sind damit wirklich sehr zufrieden. Dies gilt sowohl für die Qualität als auch für die Saugleistung die dieser Staubsauger noch immer zuverlässig bringt.

Wir empfehlen daher beim Kauf eines Staubsaugers auf Qualität und das richtige Zubehör zu achten. Besonders Zubehör kann teilweise sehr teuer sein, wenn man es nachträglich als Ergänzung kaufen möchte. Unser Budgetvorschlag liegt daher in einem Bereich von etwa 200 bis 400 €.

Dabei kann man sich beispielsweise an renommierte Markenhersteller wie Bosch, Dyson, Miele oder AEG halten. Zu den eben genannten Marken findet sich auf dieser Website auch die passende Bestsellerliste, sodass man schnell und einfach erkennen kann, welcher Staubsauger gerade besonders nachgefragt wird.

Staubsauger Tierhaare – Was soll gesaugt werden?

Vor dem Kauf eines Staubsaugers sollte man sich genau überlegen was man mit dem Staubsauger genau saugen möchte. In den Produktinformationen eines Staubsaugers finden sich aus diesem Grund eigentlich immer Informationen zur Saugleistung auf Hartböden (Laminat, Fließen, Parket) oder Weichböden (Teppich und Co.). Um einen Vergleich unterschiedlicher Modelle zu vereinfachen hat man sich bei der Bewertung der Saugleistung auf einen Standard einigen können.

So wird die Reinigungsklasse immer von A bis G bewertet, wobei A der beste Wert ist und G der schlechteste. Hat man mehr Hartböden sollte man auf einen guten Wert bei der Hartbodenreinigung legen. Sollen mit dem Staubsauger hauptsächlich Weichböden wie etwa Teppiche gereinigt werden, so sollte man eher auf die Reinigungsklasse für Weichböden achten.

Bei unserer Recherche zum Staubsauger Tierhaare Blog zeigte, sich das man besonders bei den Reinigungsklassen in die Bewertungen der Kunden schauen sollte. Oft ergibt sich so ein viel klareres Bild über die Reinigungsklasse, den Buchstaben können unserer Meinung nach nur eine grobe Richtung für den Vergleich vorgeben.

Tipp: Achte beim Kauf darauf das die richtigen Düsen für den Untergrund dabei sind, den du reinigen möchtest. Düsen und Bürsten für Hartböden unterscheiden sich in der Regel sehr stark von Düsen und Bürsten für die Reinigung von Weichböden wie zum Beispiel Teppich.

Staubsauger Tierhaare – Wieviel Leistung braucht der Staubsauger?

Dyson DC52*

Dyson DC52*

Gerade Tierhaare lassen sich mitunter relativ schwer entfernen, dies war zumindest unser eindeutiger Eindruck bei unserer Recherche zum Staubsauger Tierhaare Blog. Wir empfehlen daher beim Staubsauger kauf darauf zu achten, dass der Staubsauger lieber etwas mehr Leistung hat.

Diese Leistung sollte dann aber auch so Effizient wie möglich genutzt werden. Aus diesem Grund gibt es die so genannte Energieeffizienzklasse mit Werten von A bis G. Auch bei diesen Werten entspricht A dem besten Wert und G dem schlechtesten Wert.

Beachten sollte man hierbei jedoch, dass es eine neue EU-Richtlinie gibt, mit der versucht wird möglichst viel Strom zu sparen. Aus diesem Grund ist seit dem 1. September 2014 die Leistung neuer Staubsauger auf 1600 Watt begrenzt worden. Ab dem 1. September 2017 wird diese Begrenzung sogar dazu führen, das neue Staubsauger nur noch maximal 900 Watt verbrauchen dürfen.

Hier sind nun also besonders die Hersteller gefragt, die Modelle soweit zu optimieren das auch schwierige Verschmutzungen wie beispielsweise Tierhaare sicher und zuverlässig mit einem Staubsauger aufgenommen werden können.

Staubsauger Tierhaare – Welche Düsen und Bürsten?

Welche Düsen und Bürsten bei der Tierhaarentfernung benötigt werden hängt doch sehr davon ab, welche Böden oder welche Gegenstände gereinigt werden sollen. Möchte man Teppiche und Poster reinigen kann man ohne Turbobürste meist kaum eine Chance.

Dies ist zumindest unser Eindruck der sich bei den Recherchen zum Staubsauger Tierhaare Blog sehr deutlich bestätigte, den die Tierhaare scheinen sich besonders auf Polsters und Stoffen regelrecht festzuhalten. Möchte man hingegen eher Hartböden von den Tierhaaren befreien, so bringt einem eine Turbobürste in der Regel nicht viel. Oft ist es sogar so, das Turbodüsen auf Hartböden gar nicht eingesetzt werden dürfen, da diese dabei einen Defekt erleiden könnten.

Wir haben während der Recherche zum Staubsauger Tierhaare Blog beobachten können wie eine Turbodüse beim Saugen auf Hartböden sehr hohe Drehzahlen erreichte die so sicherlich nicht vom Hersteller vorgesehen waren. Beim Kauf von Düsen für Hartböden sollte darauf geachtet werden, dass diese Tierhaare auch gut aufnehmen können ohne zu verstopfen. Ein bewährtes Hilfsmittel beim Kauf ist und bleibt das Lesen von Kundenbewertungen.

Staubsauger Tierhaare – Von welchem Hersteller kaufen?

AEG Vampyr T10*

AEG Vampyr T10*

Der Markt der Staubsauger ist wirklich schon fast unüberschaubar groß, es gibt unzählige von Herstellern und diese bieten jeder für sich meist noch eine ganze Menge unterschiedlicher Modelle an.

Bei unserer Recherche zum Staubsauger Tierhaare Blog hatten wir das teilweise das Gefühl von der großen Auswahl abgelenkt zu werden – man muss sich schon genau darauf konzentrieren, was man möchte. Ansonsten läuft man schnell Gefahr doch nicht das optimale Modell zu kaufen. Wer es sich einfach machen möchte kann sicher an großen und bekannten Markenhersteller orientieren, doch auch hierbei sollte man die unter unsere 4 Punkte zum Kauf eines Staubsaugers beachten.

Bekannte Hersteller aus dem Staubsaugerbereich sind zum Beispiel: Bosch, Dyson, Philips, Miele oder auch AEG. Klar gibt es noch weitere Hersteller, aber jeden einzelnen Hersteller hier nun zu nennen würde den Rahmen dieser Website komplett sprengen. Zu den eben aufgeführten Herstellern findet sich in der oberen Navigation selbstverständlich auch immer die passende Bestseller Liste. Du kannst aber auch einfach auf den Hersteller im Text klicken.

Staubsauger Tierhaare – Die Lösung bei Tierhaarallergien?

Besonders wenn die Gesundheit des Menschen angegriffen wird sollte man handeln, besonders dann wenn die Lösung oder Hilfemöglichkeiten selbst ohne großen Aufwand von eigener Hand ermöglicht werden können. Die meisten Haustierbesitzer werden sicherlich keine Tierhaarallergie haben, doch gilt das auch für den Besuch oder Gäste?

Das ist schwer zu sagen und sicherlich spricht auch nicht jeder gern über dieses Thema, viele wissen wahrscheinlich noch nicht mal, dass sie so eine Tierhaarallergie haben und wundern sich dann später wo den der Ausschlag schon wieder her kommt. Aus diesem Grund ist es sehr empfehlenswert darauf zu achten das man die Tierhaare seines Lieblings in Regelmäßigen Abständen entfernt und dabei ebenfalls darauf geachtet wird, das die Raumluft und damit der Raum nicht durch das Saugen noch extra kontaminiert wird.

Eine solche Kontamination lässt sich in der Regel durch spezielle HEPA Filter eindämmen oder teilweise sogar ganz vermeiden. Bei unserer Recherche zum Staubsauger Tierhaare Blog zeigte sich jedoch auch, dass man besonders bei diesen Filtern auch eine Regelmäßige Reinigung oder den Austausch achten sollte. Oft gibt es Systeme die sich ausspülen und reinigen lassen. Es kommt aber auch vor, dass der Filter diese Möglichkeit nicht bietet und ab einem bestimmten Punkt gegen einen neuen ersetzt werden muss.

Staubsauger Tierhaare – Warum nicht einfach ein normaler Staubsauger?

Es ist ja nicht so das wir uns diese Frage nicht auch gestellt haben und damit sind wir sicherlich nicht alleine. Wir finden sogar, dass diese Frage durchaus ihre Berechtigung hat. Aus diesem Grund möchten wir hier am Ende diesen Blog auch nochmal kurz darauf eingesehen. Als große Tierfreunde und Tierhalter haben wir seit vielen Jahren Erfahrung in der Tierhaarentfernung aber auch wir mussten diese teilweise über negativ Erfahrungen erweitern und uns weiter entwickelt.

Dirt Devil M219*

Dirt Devil M219*

Grundsätzlich ist es ganz klar möglich auch mit einem normalen Staubsauger Tierhaare zu entfernen. Doch unser Eindruck dabei ist, dass normale Staubsauger relativ schnell Probleme mit der großen Menge an Haaren bekommen.

Dies hat dann meist zur Folge, dass die Düsen und Rohre schnell verstopfen und die Saugleistung rasch nachlässt. Man ist also ständig damit beschäftigt Tierhaare auf dem Staubsauger zu ziehen du den Staubsauger zu reinigen. Ganz davon ab das diese Arbeit lästig und Zeitraubend ist, es ist auch ganz schön ekelig.

Des Weiteren sind Staubsauger zur Tierhaarentfernung meist mit speziellen Düsen und Filter ausgestattet, so dass die Haare wesentlich leichter aufgenommen werden können und die Luft vor dem Austritt aus dem Staubsauger nochmal ordentlich gefiltert wird. Oft finden sich in solchen Staubsaugern so genannte HEPA Filter.

Neben den bisher genannten Punkten spielt aber auch die Leistung und die Saugleistung besonders bei der Tierhaarentfernung einen sehr große Rolle. Die Haare sind besonders aus Stoffen und Teppichen teils wirklich schwer zu entfernen, sodass man hier mit einem schwachen Staubsauger wirklich Probleme bekommen kann. Wir empfehlen daher besonders beim Kauf einen Staubsaugers für die Tierhaarentfernung auf ein Modell mit möglichst viel Leistung zu achten.

Staubsauger Tierhaare – Was kann man noch tun?

American staffordshire terrier dog with little kittenGrundsätzlich beseitigt man mit einem Staubsauger für Tierhaare ja nur die Folgen. Man kann sich die Arbeit auch erleichtern, indem man schon einen Punkt früher ansetzt. Damit ist die Fellpflege des geliebten Haustieres gemeint. Klar – auch damit ist man das Problem nicht los und es werden auch weiterhin Tierhaare in der Wohnung zu finden sein.

Aber durch regelmäßigen und schonenden Bürsten des Tierfells können schon eine Menge Haare entfernt werden, die nun nicht mehr die Chance haben sich in der Wohnung zu verteilen. Wir haben für den Staubsauger Tierhaare Artiekl extra eine kleine Recherche betrieben und entsprechende Produkte herausgesucht, die wir für besonders geeignet halten.

Wir finden diese ergänzende Maßnahme besonders gut, da man über die Fellpflege auch das Verhältnis zwischen Tier und Mensch deutlich verbessern kann. Unsere Haustiere lieben es mit der Bürste gekämmt zu werden. Man muss dabei aber auch aufpassen, dass es nicht zupft und die Bürste sich nicht verklemmt. Jeder kennt es vom Haare kämmen, es kann ganz schön schmerzen wenn da mal ein Haar in der Bürste hängt. Achte beim Bürsten beziehungsweise kämmen deines Liebslings bitte besonders darauf sehr vorsichtig und behutsam vorzugehen.