Skip to main content

Staubsauger Roboter Vergleich

Aufgrund der großen Nachfrage haben wir in diesem Blog einen Staubsauger Roboter Vergleich erstellt. Dabei gehen wir insbesondere auf die technischen Daten und Besonderheiten der unterschiedlichen Staubsauger Roboter ein. Ziel von diesem Staubsauger Roboter Vergleich ist es einen guten Überblick über die Unterschiede der Staubsauger Roboter zu bekommen.

Modell
Dyson 360 Eye
iRobot Roomba 782
Neato Botvac Connected
iRobot Roomba 650
Klarstein Cleanhero
Ariete 2712 Briciola
Dyson 360 Eye (Nickel/Blue) - Twice the suction of any robot vacuum - UK Specs
iRobot Roomba 782 Staubsaug-Roboter (Raum-zu-Raum Funktion, Füllstandanzeige) grau
Neato 945-0181 Botvac-Connected Staubsaugerroboter (Appsteuerung) Schwarz/Grau
iRobot Roomba 650 Staubsaug-Roboter (Zeitplan einstellbar, 1 Virtuelle Wand) schwarz
Klarstein Cleanhero schwarz
Ariete 2712 Briciola / 25 Watt / Roboter-Staubsauger Digital Display Evolution 2.0
Unsere Einstufung
★★★★★
★★★★★
★★★★★
★★★★
★★★
★★★
Gewicht ca.
2,44 kg
3,8 kg
4,1 kg
3,5 kg
3,1 kg
3,0 kg
Höhe
12 cm
9,2 cm
10 cm
ca. 9,2 cm
ca. 8 cm
ca. 9 cm
Maße
L 24 cm, B 23 cm

ca. 35 cm
L 32,1 cm,
B 33,5 cm

ca. 34 cm

ca. 32 cm

ca. 34 cm
Leistung
k.A.
33 Watt
k.A.
33 Watt
k.A.
25 Watt
Seitenbürsten
nein
x 1
nein
x 1
x 1
x 2
Akkulaufzeit (bis zu)
2,45 Stunden
k.A.
k.A.
k.A.
1,5 – 2 Stunden
1,5 Stunden
Auffangbehälter Volumen
k.A.
k.A.
0,7 Liter
0,5 Liter
0,37 Liter
0,5 Liter
APP
ja ✔
nein
ja ✔
nein
nein
nein
Timer
ja ✔
ja ✔
ja ✔
ja ✔
ja ✔
ja ✔
zum-angebot
zum-angebot
zum-angebot
zum-angebot
zum-angebot
zum-angebot
Direkt zu Amazon*
Direkt zu Amazon*
Direkt zu Amazon*
Direkt zu Amazon*
Direkt zu Amazon*
Direkt zu Amazon*

Worauf sollte man beim Staubsauger Roboter Vergleich achten?

Beim Staubsauger Roboter Vergleich gibt es unserer Meinung nach einige Punkte die man beachten sollte. Dabei geht es dann im Wesentlichen um technische Daten und Anforderungen die der Saugroboter erfüllen muss. Einige Kunden legen beispielsweise sehr viel Wert auf eine Steuerung per App, wohingegen anderere Kunden mehr Wert auf eine möglichst niedrige Höhe legen.

Bei unserem Staubsauger Roboter Vergleich haben wir folgenden Punkte berücksichtigt:

Unsere Einstufung, Gewicht, Höhe, Maße, Leistung, Seitenbürsten, Akkulaufzeit, Auffangbehälter, Volumen, APP-Steuerung, Timer

Im Folgenden möchten wir daher auf die Punkte aus unserem Staubsauger Roboter Vergleich eingehen und diese teilweise näher beschreiben. Beginnen möchten wir in diesem Blog jedoch mit drei Grundfragen:

  1. Wozu benötigt man einen Staubsauger Roboter?
  2. Wie funktioniert ein Staubsauger Roboter?
  3. Vorteile & Nachteile von Staubsauger Robotern

Wozu benötigt man einen Staubsauger Roboter?

Ob man wirklich einen Staubsauger Roboter benötigt hängt von den persönlichen Ansprüchen und natürlich vom Faktor Zeit ab. In der Regel kann man die Saugarbeiten, die ein Staubsauger Roboter erledigt auch prima mit einem herkömmlichen Staubsauger erledigen. Doch das kostet Zeit und macht Arbeit.

Daher ist es weniger die Frage ob man einen Staubsauger Roboter benötigt – vielmehr ist es die Frage ob man seine Zeit besser nutzen möchte und das Saugen der Wohnung daher einem Staubsauger Roboter überlassen möchte. Bei vielen Modellen muss man nicht mal zu Hause sein – da sich diese Geräte per „Timer / Zeitplan“ steuern lassen.

Einfach Startzeit programmieren und der Staubsauger Roboter beginnt automatisch mit der Reinigung. Lediglich der Auffangbehälter und die Filter müssen dann noch per Hand getauscht werden. Bei einem Staubsauger Roboter handelt es sich daher unserer Meinung um einen praktischen Haushaltshelfer der einem kostbare Lebenszeit schenken kann.

Wie funktioniert ein Staubsauger Roboter?

Der Staubsauger Roboter funktioniert vom Prinzip wie jeder andere herkömmliche Staubsauger auch. Der große Unterschied liegt jedoch in der kompakten Bauweise, der Energieversorgung über einen Akku und der selbstbestimmten Fahrweise.

Die meisten Staubsauger Roboter bieten zum Reinigen unterschiedliche Einstellungen und Funktionen. Meist kann man den Staubsauger Roboter direkt per Knopfdruck starten und schon beginnt der Staubsauger Roboter mit der Reinigung der Wohnung. Alternativ bieten viele Staubsauger Roboter auch die Möglichkeit einen „Timer / Zeitplan“ zu erstellen. Dies bietet den Vorteil, dass man während der Reinigung nicht zu Hause sein muss.

Des Weiteren sind viele Staubsauger Roboter heute schon in der Lage ihren Akkustand zu erkennen und bei Bedarf zur Auflade-Station zu fahren um dort neue Energie zu tanken. Ist der Akku wieder voll starten diese Staubsauger Roboter automatisch mit der Reinigung am letzten Punkt.

Der Staub und die Verschmutzungen werden beim Staubsauger Roboter meist durch eine an der Unterseite befindliche Düse / Bürste aufgenommen. Hierbei gibt es bei einigen Staubsauger Roboter Modellen sogar unterschiede, sodass spezielle Düsen / Bürsten für Tierhaare eingesetzt werden können.

Neben der „Hauptdüse“ an der Unterseite verfügen einige Staubsauger Roboter auch über seitliche Bürsten die besonders für die Reinigung von Ecken und Kanten geeignet sind.

Diese seitlichen Bürsten vom Staubsauger Roboter neben den seitlichen Staub und leichte Verschmutzungen auf und transportieren diesen in die Mitte des Staubsauger Roboters, wo er dann von der Hauptbürste aufgenommen werden kann.

Neu im Trend bei Staubsauger Robotern sind sogenannte „Apps“. Mit diesen „Apps“ lassen sich bestimmte Funktionen beim Staubsauger Roboter ausführen. Des Weiteren wird man bei einigen „Apps“ auch über den Status des Staubsauger Roboters informiert. Möchte man den Staubsauger Roboter per App steuern oder überwachen, dann sollte man beim Staubsauger Roboter kauf unbedingt darauf achten, dass der gewünschte Staubsauger Roboter auch diese Funktion unterstützt. Noch gibt es nämlich leider nicht so viele Staubsauger Roboter die diese Funktion bieten.

iRobot Roomba 650 Staubsaug-Roboter

iRobot Roomba 650 Staubsaug-Roboter

Vorteile & Nachteile von Staubsauger Robotern

Vorteile:

  • Zeitersparnis
  • Oft per „Timer / Zeitplan“ steuerbar
  • Moderne Staubsauger Roboter können per App gesteuert werden
  • Hindernisse werden meist zuverlässig erkannt (Möbel, Treppe, Stufen, Schränke, Türen)
  • Sehr leise Saugroboter am Markt erhältlich

Nachteile:

  • Staubsauger Roboter sind teilweise recht teuer
  • Nicht jeder Staubsauger Roboter arbeitet gründlich
  • Teppiche und Kabel können zu Problemen führen
iRobot Roomba 650 Staubsaug-Roboter*

iRobot Roomba 650 Staubsaug-Roboter*

Gewicht – Staubsauger Roboter Vergleich

Das Gewicht eines Staubsauger Roboters sollte unserer Meinung nach nicht zu hoch sein. Gerade wenn man das Gerät oder die Bürsten reinigen möchte, würde ein zu hohes Gewicht doch sehr stören. Die meisten der uns bekannten Staubsauger Roboter liegen jedoch zwischen 2 und 4,5 Kilogramm, was wir für in Ordnung halten. Schwerere sollte es unserer Meinung nach aber nicht werden. Dieser Wert bezieht sich auf das reine Gerät ohne Zubehör.

Höhe – Staubsauger Roboter Vergleich

Besonders die Höhe von einem Staubsauger Roboter kann sehr wichtig sein. Hierbei geht es schlicht und ergreifend darum, ob der Staubsauger Roboter noch unter bestimmte Möbel fahre kann oder nicht. Generell haben wir den Eindruck das die meisten Staubsauger Roboter zwischen 8 und 12 cm hoch sind.

Diese 4 cm Unterschied können jedoch gerade bei Schränken oder Sofas einen erheblichen Unterschied machen. Möchte man das der Staubsauger Roboter auch unter den Möbeln saugt, dann sollte man vor dem Kauf deren Höhe messen und den Staubsauger Roboter entsprechend auswählen.

Soll nicht unter Schränken oder Sofas gesaugt werden, dann sollte man weniger auf die Höhe vom Staubsauger Roboter achten. Unserer Meinung nach ist dann die Leistung und die Auswahl der passenden Bürsten wichtiger.

Neato 945-0181 Botvac Connected Staubsaugerroboter*

Neato 945-0181 Botvac Connected Staubsaugerroboter*

Seitenbürsten – Staubsauger Roboter Vergleich

Mit seitlichen Bürsten ist der Staubsauger Roboter auch in der Lage an Kanten oder Ecken zu reinigen. In der Regel finden sich an Staubsauger Robotern eine oder zwei solcher Seitenbürsten. Es gibt jedoch auch Staubsauger Roboter die ohne Seitenbürsten geliefert werden. Diese Staubsauger Roboter verfügen dann in der Regel auf der Unterseite über seine sehr breite Bodenbürste.

Welches System man für das bessere hält muss jeder selbst entscheiden. Wir würden bei einem Kauf jedoch wahrscheinlich einen Staubsauger Roboter mit mindestens einer seitlichen Bürste bevorzugen.

Auffangbehälter – Staubsauger Roboter Vergleich

Der Auffangbehälter beim Staubsauger Roboter ist für die Aufnahme von Staub und Verschmutzungen zuständig. Dieser Auffangbehälter hat oft ein Volumen von etwa 0,3 bis 0,7 Litern – dies ist je nach Staubsauger Roboter Modell und Typ teils sehr unterschiedlich.

Die meisten Staubsauger Roboter haben daher keinen Beutel sondern einen Auffangbehälter. Man könnte daher auch von einem beutelosen Staubsauger Roboter sprechen. Da jedoch wirklich fast alle Staubsauger Roboter mit einem Auffangbehälter arbeiten, hat sich die Bezeichnung beuteloser Staubsauger Roboter bisher nicht durchgesetzt.

Praktisch am Auffangbehälter ist natürlich, das man diesen in der Regel so oft reinigen kann wie man es gern hätte. Gerade für empfindliche Menschen und Menschen mit Allergien sicherlich ein wichtiger Punkt.

iRobot Roomba 782*

iRobot Roomba 782*

App – Staubsauger Roboter Vergleich

Ganz moderne Staubsauger Roboter verfügen bereits heute über die Möglichkeit auch per „App“ gesteuert zu werden. Die entsprechende App ist meist für iOS also Apple iPhone’s oder Geräte mit Android verfügbar und über den entsprechenden App-Store zu bekommen.

Über die „Apps“ lassen sich moderne Staubsauger Roboter dann in der Regel steuern. Des Weiteren besteht oft auch die Möglichkeit den Timer per App einzustellen. Der Funktionsumfang variiert jedoch je nach Modell und Hersteller sehr stark.

Beachten sollte man, dass der Staubsauger Roboter bei einer App-Nutzung mit dem W-Lan verbunden sein muss.

Timer – Staubsauger Roboter Vergleich

Über einen „Timer / Zeitplan“ lassen sich viele Staubsauger Roboter einstellen, zu welchen Zeiten diese automatisch mit der Reinigung beginnen sollten. Diese Funktion ist sehr praktisch, da man so dem Staubsauger Roboter sagen kann, das er jeden Morgen um 9 Uhr einmal durchsaugen soll.

Kommt man dann von der Arbeit hat der Staubsauger Roboter sicherlich seine Arbeit verrichtet und man findet hoffentlich eine schön gesaugte Wohnung vor. Dabei gilt es natürlich zu beachten, dass ein Staubsauger Roboter keine Hindernisse wie Treppen oder Stufen überwinden, geschweigenden saugen kann.

iRobot Roomba 782*

iRobot Roomba 782*