Skip to main content

Autostaubsauger

Bei Autostaubsauger handelt es sich in der Regel um einen relativ kleinen und sehr kompakten Staubsauger der zudem auch noch leicht und bequem zu handhaben ist. Besonders der Innenraum und kleine ecken lassen sich mit solch einem handlichen Autostaubsauger gut und zuverlässig reinigen.

Diese Autostaubsauger sind den herkömmlichen Handstaubsaugern oder Akkustaubsaugers teilweise sehr ähnlich und unterscheiden sich teilweise nur in wirklichen kleinen Punkten. Bei unserer Recherche zum Autostaubsauger haben wir festgestellt, dass ein wesentlicher Unterschied darin liegt, das Autostaubsauger oft über einen 12 Kfz-Stromanschluss verfügen. Neben dem 12 Volt Stromanschluss werden jedoch auch viele Geräte ganz klassisch über einen Akku mit Strom versorgt.

Unsere Empfehlungen
Philips FC6149/01 Autostaubsauger
Black + Decker PAV1205-XJ
Black + Decker PAD1200-XJ
Philips FC6149/01 Autostaubsauger (Akku Handstaubsauger, beutellos, 12V NiMH, mit Zubehör Kit) schwarz
Black + Decker PAV1205-XJ Auto-Handsauger, 12 Volt / 11 Watt, Schwarz/Orange/Weiß
Black + Decker PAD1200-XJ Autostaubsauger Dustbuster Flexi / 12 Volt
Trockensaugen
ja ✔
ja ✔
ja ✔
Nasssaugen
nein X
nein X
nein X
Fassungsvermögen
500 ml
350ml
500 ml
Spannung
12 Volt
12 Volt
12 Volt
Akku / Kfz-Anschluss
Akku und Kfz-Anschluss
Kfz-Anschluss
Kfz-Anschluss
Direkt zu Amazon*
Direkt zu Amazon*
Direkt zu Amazon*

Mit einem Autostaubsauger sollten sich in der Regel kleine Verschmutzungen wie Sand, kleine Steine, Krümel oder Tierhaare entfernen lassen. Selbstverständlich könnte man dies auch an der Tankstelle mit dem dortigen Münzstaubsauger erledigen, doch der Münzstaubsauger hat im Vergleich zum eigenen Autostaubsauger einige entscheidende Nachteile:

  1. Der Münzstaubsauger verursacht je nach Benutzung und Preis erhebliche Kosten
  2. Das Saugen mit einem Münzstaubsauger ist in der Regel sehr stressig, da man versucht in möglichst kurzer Zeit sehr viel zu saugen. In dieser Hektik passiert es dann schon mal, dass man Dinge einsaugt, die man eigentlich nicht einsaugen wollte. Des Weiteren kann es bei dieser Hektik auch zu Beschädigungen am Fahrzeug kommen.
  3. Besonders am Wochenende bildet sich vor vielen Münzstaubsaugern einen lange Warteschlange sodass man immer eine Gewisse Wartezeit einplanen muss.

Mit einem eigenen Autostaubsauger sollten diese 3 Punkte endlich der Vergangenheit angehören und man kann fast immer schnell und einfach das Auto saugen. Man sollte hierbei natürlich auf die örtlichen Gepflogenheiten Achten und das Auto nicht währen der Ruhezeiten oder in der Nacht aussaugen, aber das sollte unter freundlichen Nachbarn ja sicherlich selbstverständlich sein.

Muss es unbedingt ein Autostaubsauger sein?

Diese Frage haben wir uns vor diesem Autostaubsauger Blog auch gestellt. Wir möchten an dieser Stelle auch ehrlich sein. Ein Autostaubsauger muss natürlich nicht unbedingt sein, denn auch mit einem herkömmlichen Staubsauger kann man ein Auto prima Aussaugen. Dabei sollte man jedoch beachten, dass man entsprechende und passende Düsen verwendet, denn ansonsten kommt man meist nicht in alle Ecken oder Ritzen.

PAV1205-XJ*

PAV1205-XJ*

Ein Autostaubsauger bietet gegenüber dem herkömmlichen Staubsauger das er besonders kompakt ist und sich in der Regel besonders leicht handhaben lässt. Beim herkömmlichen Staubsauger stört der Sauger-Schlauch schon erheblich. Des Weiteren muss man beim normalen Sauger beziehungsweise dem Schlauch darauf achten, nicht damit über den Lack zu fahren oder an empfindliche Stellen zu kommen.

Bei unserer Recherche zum Autostaubsauger zeigte sich, das Schläuche von herkömmlichen Staubsaugern den Lack oder empfindliche Bereiche im Auto verkratzen können. Ein Autostaubsauger ohne Schlauch ist hier die deutliche bessere Wahl. Des Weiteren ist unser persönlicher Eindruck, dass man mit dem Autostaubsauger viel flexibler agieren kann – mal eben schnell das Auto aussagen ist kein Problem. Muss man aber erst den normalen Staubsauger herbei Tragen würde man es sich sicherlich nochmal überlegen, aber so ist der leichte Schmutz wie zum Beispiel Sand, kleine Steine oder Tierhaare sicherlich schnell und gründlich entfernt.

Autostaubsauger – Worauf sollte man beim Kauf achten?

Auch beim Kauf eines Autostaubsaugers gibt es einige Punkte zu beachten – unsere Recherche zum Autostaubsauger zeigte dies sehr Eindrucksvoll. Aus diesem Grund möchten wir im Folgenden auf für uns sehr wichtige Punkte beim Kauf eines Autostaubsaugers eingehen und erläutern. Beachten sollte man jedoch, das Autostaubsauger meist sehr kompakt gebaut sind und daher nicht immer an die Saugleistung eines herkömmlichen Staubsaugers heran kommen können. Großer Vorteil eines Autostaubsaugers ist jedoch, dass man mit diesem sehr schnell und flexibel auch im Inneren eines Auto reinigen kann.

Ein guter Autostaubsauger sollte mühelos in der Lage sein kleine Krümel, kleine Steine / Kiesel, Haare oder andere Staubpartikel zu entfernen. Da man einem Autostaubsauger diese Eigenschaften nicht unbedingt immer ansehen kann und auch die Produktbeschreibungen nicht immer mit den Kundenmeinungen übereinstimmen, empfehlen wir vor dem Kauf eines Autostaubsaugers unbedingt die Bewertungen und Meinungen andere Kunden zu lesen.

Der große Vorteil an Bewertungen und Meinungen andere Kunden liegt darin, dass diese Kunden bereits die Chance hatten das Produkt (den Autostaubsauger) zu testen bzw. auszuprobieren und man so durch das Lesen dieser Eindrücke ein sehr gutes Bild über das Produkt erlangen kann.

Autostaubsauger – Akku oder 12 Volt-Anschluss

Vor dem Kauf eines Autostaubsaugern stellt sich in der Regel die Frage ob man sich für ein Modell mit Akku oder mit einem 12 Volt-Anschluss entscheiden soll. Diese Frage muss grundsätzlich jeder für sich beantworten. Wir möchten die aber kurz einige Vor- und Nachteile dieser unterschiedlichen Systeme nennen.

PAD1200-XJ*

PAD1200-XJ*

Der Akku bieten den Vorteil das man sich im Auto sehr frei bewegen kann und kein Kabel beim Saugen stört. Nachteilig ist jedoch, dass die Akkulaufzeit in der Regel stark begrenzt ist und man nur etwa 10 bis 20 Minuten Zeit hat um zu saugen. Danach muss der Autostaubsauger in der Regel wieder für eine mehrstündige Zeit nachgeladen werden.

Ein weitere Vorteil liegt jedoch besonders bei den Modellen mit Akku darin, das man diesen Autostaubsauger auch ganz normal im privaten Haushalt für kleinere Saugarbeiten nutzen kann. Diesen Zusatzweck finden wir besonders Interessant, sodass man hier über eine „doppelte“ Nutzung nachdenken sollte.

Der 12-Volt-Anschluss hat selbstverständlich den Vorteil, das hier nichts geladen werden muss. Ist die Auto-Batterie voll kann direkt losgelegt werden und der Saugzeit sind quasi keine Grenzen gesetzt. Man sollte jedoch beachten, dass einige Hersteller in ihren Handbüchern eine maximale Nutzungszeit angeben, sodass der Staubsauger unter Umständen nach einigen Minuten eine Pause benötigt.

Wir waren wirklich sehr erstaunt als wir diese Information während unseres Autostaubsauger Recherche gelesen haben. Nachteilig am 12-Volt-Anschluss ist das es die Auto-Batterie belastet und man mit dem Kabel ggf. hängen bleiben könnte oder es einen schlicht und ergreifend beim Staubsaugen einschränkt.

Autostaubsauger – die Bauform

Besonders beim Kauf eines Autostaubsaugers sollte man auf eine kompakte und ergonomische Bauform achten. Oft muss man im Auto kleine Bereiche reinigen, die ansonsten eher schwer zugänglich sind. Ein Gerät welches hier sehr klobig und groß ist sieht vielleicht gut aus, ist aber für die Reinigung des Autos eher ungeeignet.

Autostaubsauger – Düsen & Bürsten

Philips FC6149/01*

Philips FC6149/01*

Je nach Verschmutzung kann es durchaus sinnvoll sein etwas Auswahl bei den Düsen und Bürsten zu haben. Bei unserer Recherche zum Autostaubsauger zeigte sich, das sich insbesondere Tierhaare von Hunden oder Katzen in der Regel mit einer sogenannten Turbobürste leichter entfernen lassen.

Für die Ecken und schlitze im Auto benötigt man dahingegen eher eine sehr flache und spitze Düse um an schwer erreichbare Stellen zu gelangen. Aber auch die Polster im Auto lassen sich in der Regel mit einer Turbobüste besonders gründlich reinigen. Wir empfehlen daher beim Kauf eines Autostaubsaugers auf entsprechendes Zubehör beziehungsweise auf entsprechende Düsen und Bürsten zu achten.

Autostaubsauger – Staubauffangbehälter

Die meisten Autostaubsauger sind heute eigentlich so aufgebaut, das diese keinen Beutel mehr benötigen. Stattdessen kommt ein sogenannter Staubauffangbehälter zum Einsatz. Damit ist nichts anderes gemeint, als das es sich hierbei oft um beutellose Autostaubsauger handelt. Beim Auffangbehälter wird meist vom Hersteller die Größe beziehungsweise das Volumen angegeben.

Man sollte sich hierbei aber nicht erschrecken, denn oft handelt es sich nur um Volumen von 0,25 Litern bis zu 2 Litern oder mehr. Verglichen mit herkömmlichen Staubsaugern aus dem privaten Hausgebrauch sind diese Volumen natürlich sehr niedrig. Man darf aber nicht vergessen, das dieses geringe Volumen aufgrund der leichten Leerung kein Problem darstellt und das geringe Volumen oft der sehr kompakten und ergonomischen Bauform geschuldet ist.

Autostaubsauger – das Gewicht

AV1205-XJ*

AV1205-XJ*

Da Autostaubsauger meist nur mit einer Hand gehalten und bedient werden, sollte man beim Kauf unbedingt auch auf das richtige Gewicht achten. Jeder kann sich vorstellen, dass es nicht gerade angenehm ist mehrere Kilogramm in einer Hand zu halten und gleichzeitig das Auto zu saugen.

Daher empfehlen wir beim Kauf unbedingt darauf zu achten, dass der Autostaubsauger nicht unnötig viel wiegt. Jeder hat hierbei sicherlich seine eigene Grenze – doch wir würden einen Autostaubsauger im Bereich von maximal 2 Kilogramm sehen, alles darüber wird dann schon sehr schwer und macht unter Umständen wirklich keinen Spaß mehr. Ganz davon ab, leider die Handlichkeit und die Flexibilität natürlich auch unter einem zu hohen Gewicht.

Autostaubsauger – der Preis

Das Preisgefügte im Bereich der Autostaubsauger ist wirklich sehr unterschiedlich. Einfache Geräte sind sicherlich schon für unter 50 € zu bekommen, nach oben sind dem Ganzen naturgemäß kaum wirklich Grenzen gesetzt. Was man letztendlich für den Autostaubsauger ausgibt liegt hauptsächlich am Budget, welches man für dieses Produkt zur Verfügung hat.

Wir empfehlen beim Kauf eines Autostaubsaugers auf Markenqualität zu setzen und auch die Bewertungen anderer Kunden zu berücksichtigen. Diese Kunden hatten das Produkt in der Regel schon in der Hand und konnten dieses ausgiebig testen bzw. ausprobieren. Auf diese Art und Weise kann man sich sehr gut ein sehr umfassendes Bild über ein Produkt machen.